Brasilienreise Mai 2019

São Paulo, Brasilia, Belo HOrizonte, Inhotim & Rio de Janeiro

7. bis 19. Mai 2019

Wir besuchen vier der grössten und wichtigsten Städte Brasiliens: São Paulo, Brasilia, Belo Horizonte und Rio de Janeiro, sowie das Zentrum für zeitgenössische Kunst Inhotim. Während 10 Tagen führen wir Sie zu den architektonischen Highlights und geben einen tiefen Einblick in die jeweiligen Stadtentwicklungen und die brasilianische Kultur. 

Reiseprogramm Mai 2019 (Pdf)

 
 Glashaus, Lina Bo Bardi

Glashaus, Lina Bo Bardi

São Paulo besticht mit den aufregendsten zeitgenössischen und brutalistischen Gebäuden. Mit seinen über 21 Millionen Einwohnern in der Metropolregion ist es eine der größten Städte der Welt und die bevölkerungsreichste der südlichen Hemisphäre. In diesem wichtigen wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum Brasiliens sind zahlreiche weltbekannte architektonische Highlights zu entdecken. Dazu gehören Werke von den Pritzker-Preisträgern Oscar Niemeyer und Paulo Mendes da Rocha, wie auch von der italienischen Immigrantin Lina Bo Bardi. 

 
 Nationalkongress, Oscar Niemeyer

Nationalkongress, Oscar Niemeyer

Brasilia ist ein Muss für Architekten und Stadtplaner, die nach Brasilien reisen. In den späten 1950er Jahren erbaut, ist Brasiliens Hauptstadt eine der jüngsten der Welt. Sie wurde von Lucio Costa und Oscar Niemeyer geplant und gebaut, die damit Weltruhm erlangten. 1987 Brasília wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

 
 Franziskus von Assisi Kirche, Oscar Niemeyer

Franziskus von Assisi Kirche, Oscar Niemeyer

Belo Horizonte zählt mit dem Komplex Pampulha von Oscar Niemeyer, einem einzigartigen (UNESCO) Erbe moderner Gebäude in der Stadt und dem Zentrum für zeitgenössische Kunst Inhotim. Belo Horizonte war die erste von Grund auf geplante Bundeslandshauptstadt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde sie nach europäischem und amerikanischem Vorbild als Rasterstadt erstellt.

 
 Museum für zeitgenössische Kunst, Oscar Niemeyer

Museum für zeitgenössische Kunst, Oscar Niemeyer

Rio de Janeiro ist wegen seiner spektakulären Landschaft UNESCO-Weltkulturerbe. Daher wird es auch die Cidade Maravilhosa genannt - die wunderbare Stadt. Hier kontrastiert der rasante urbane Lebensstil das sonnige und süße Strandleben. Im Stadtzentrum der ehemaligen Hauptstadt können Sie ein einzigartiges Ensemble von historischen, modernen und zeitgenössischen Sehenswürdigkeiten und Gebäuden entdecken.

Die Reise wird in Zusammenarbeit mit A-Tour, Hamburg durchgeführt.