Brasilienreise Januar 2020

São Paulo, Brasilia & Rio de Janeiro
[Optional: Belo Horizonte & Inhotim]

Brasilianische Architektur – Moderne bis heute
9 Tage: 24. Januar – 2. Februar 2020

Wir besuchen drei der grössten und wichtigsten Städte Brasiliens: São Paulo, Brasilia und Rio de Janeiro. Während 10 Tagen führen wir Sie zu den architektonischen Highlights und geben einen tiefen Einblick in die jeweiligen Stadtentwicklungen und die brasilianische Kultur. 

Reiseprogramm Januar 2020 (Pdf)

 
Glashaus, Lina Bo Bardi

Glashaus, Lina Bo Bardi

São Paulo besticht mit den aufregendsten zeitgenössischen und brutalistischen Gebäuden. Mit seinen über 21 Millionen Einwohnern in der Metropolregion ist es eine der größten Städte der Welt und die bevölkerungsreichste der südlichen Hemisphäre. In diesem wichtigen wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum Brasiliens sind zahlreiche weltbekannte architektonische Ikonen zu entdecken. Dazu gehören Werke von den Pritzker-Preisträgern Oscar Niemeyer und Paulo Mendes da Rocha, wie auch von der italienischen Immigrantin Lina Bo Bardi. 

 
Nationalkongress, Oscar Niemeyer

Nationalkongress, Oscar Niemeyer

Brasilia ist ein Muss für Architekten und Stadtplaner, die nach Brasilien reisen. In den späten 1950er Jahren erbaut, ist Brasiliens Hauptstadt eine der jüngsten der Welt. Sie wurde von Lucio Costa und Oscar Niemeyer geplant und gebaut, die damit Weltruhm erlangten. 1987 Brasília wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

 
Museum für zeitgenössische Kunst, Oscar Niemeyer

Museum für zeitgenössische Kunst, Oscar Niemeyer

Rio de Janeiro ist wegen seiner spektakulären Landschaft UNESCO-Weltkulturerbe. Daher wird es auch die Cidade Maravilhosa genannt - die wunderbare Stadt. Hier kontrastiert der rasante urbane Lebensstil das sonnige und süße Strandleben. Im Stadtzentrum der ehemaligen Hauptstadt können Sie ein einzigartiges Ensemble von historischen, modernen und zeitgenössischen Sehenswürdigkeiten und Gebäuden entdecken.

 

Optionale Verlängerung:

Franziskus von Assisi Kirche, Oscar Niemeyer

Franziskus von Assisi Kirche, Oscar Niemeyer

Belo Horizonte zählt mit dem Komplex Pampulha von Oscar Niemeyer, einem einzigartigen (UNESCO) Erbe moderner Gebäude in der Stadt und dem Zentrum für zeitgenössische Kunst Inhotim. Belo Horizonte war die erste von Grund auf geplante Bundeslandshauptstadt. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde sie nach europäischem und amerikanischem Vorbild als Rasterstadt erstellt.

 

Abreisetag, Freitag, 24. Januar 2020
Abflug Frankfurt/Zürich abends

Tag 1, Samstag, 25. Januar 2020
Brutalismus und die Escola Paulista
Ankunft São Paulo, Tagestour zu Fuss und Bus

Tag 2, Sonntag, 26. Januar 2020
Die pulsierende Avenida Paulista
Tagestour zu Fuss, mit U-Bahn und Bus

Tag 3, Montag, 27. Januar 2020
Historisches Zentrum und Ibirapuera Park
Tagestour mit dem Bus und zu Fuss, Transfer und Flug nach Brasilia

Tag 4, Dienstag, 28. Januar 2020
Lucio Costas Pilot-Plan und die Monumentalachse
Tagestour mit dem Bus und zu Fuss

Tag 5, Mittwoch, 29. Januar 2020
Wohnquartiere und Universitätscampus
Tagestour mit dem Bus und zu Fuss, Transfer und Flug nach Rio de Janeiro

Tag 6, Donnerstag, 30. Januar 2020
Rio von der Vergangenheit zur Gegenwart
Tagestour zu Fuss und mit dem Bus

Tag 7, Freitag, 31. Januar 2020
Copacabana, die brasilianische Moderne und Niemeyer 
Tagestour mit dem Bus und zu Fuss

Tag 8, Samstag, 1. Februar 2020
Tropische Landschaftsarchitektur
Tagestour mit dem Bus und zu Fuss und Rückflug nach Frankfurt/Zürich

Tag 9, Sonntag, 2. Februar 2020
Ankunft Frankfurt/Zürich Nachmittags

Optionale Verlängerung Belo Horizonte & Inhotim (auf Anfrage)

[Tag 9, Sonntag, 2. Februar 2020]
Inhotim

[Tag 10, Sonntag, 3. Februar 2020]
Centro Belo Horizonte & Pampulha

Enthaltene Leistungen
Reiseprogramm laut Beschreibung, inkl. Eintrittsgelder,
8 Tage Führung und Reisebegleitung in deutscher Sprache,
Übernachtungen in 4 Sterne-Hotels,
Inlandflüge inklusive Transfers,
Transporte in Van oder Bus,
Willkommensessen, alle Frühstücke

Nicht enthalten sind
Hin-und Rückflug ab Zürich/Frankfurt nach Brasilien,
Persönliche Auslagen, Versicherungen,
Mittag- und Abendessen (ausser Willkommensessen)

Teilnehmerzahl und Anmeldung 
Maximal 24 Personen und mindestens 12 Personen

Preise
CHF 3’190

Einzelzimmerzuschlag CHF 600
Kleingruppenzuschlag (15 Personen oder weniger) CHF 220
Kompensation CO2 CHF 110 (optional)

Organisation und Reiseleitung
Barbara Iseli, Architektin ETH und Gründerin Insight Architecture

 

Die Reise wird in Zusammenarbeit mit A&K SIA und Kultour Ferienreisen durchgeführt.